Fortuna Desperata

fortunadesperata

Consortmusik des 16. und 17. Jahrhundert, auf Zinken und Posaunen

Fortuna Desperata… verzweifelt wird der Verlust der Geliebten beweint und das Schicksal verflucht. Eine tragische Liebesgeschichte, deren Vertonung im 16. Jahrhundert große Bekanntheit erlangte. Chansons und Madrigale bedienten sich dieser Melodie und waren Grundlage für neue polyphone Sätze und Messen.
Wir präsentieren einige dieser „Hits“ des 16. Jahrhunderts, sowie instrumentale Werke aus dieser Zeit, z.B. einen damals bekannten „Bassa Danza“ (La Spagna), dem sich u.a. die Komponist Constanzo Festa annahmen. Im 17. Jahrhundert feierte das Consort aus Zinken und Posaunen seine Hochblüte. Aus dieser Zeit stehen Canzonen und Sonaten von Viadana, Merulo, Buonamente u.a. auf dem Programm.

Mitwirkende:

Matthijs Lunenburg, Nuria NuriaSanromà Gabàs – Zink
Dusan Kranjc, Stefan Konzett, Erwin Wendl – Barockposaunen
Bernhard Prammer – Orgel

Comments are closed