Claudio Monteverdi – Vespro della Beata Vergine

Die Marienvesper von Claudio Monteverdi gilt neben dem 3 jahre früher veröffentlichten
l´Orfeo als richtungsweisendes Werk für die Entwicklung der Musikgeschichte. Das Werk umfasst für Sänger wie auch für die Instrumentalisten virtuose Solistische Passagen bis hin zu großen 2 chörigen Psalmen, ehe es im prachtvollen Magnificat mündet.

Ausfürhende:

Priska Eser – Sopran
Claudia Reinhard – Sopran
Robert Sellier – Tenor
Manuel Warwitz – Tenor
Maximilian Lika – Bass

Lassus Chor – München
Schola Cantorum München
Musica Antiqua Salzburg
Bernwald Beyerle – Leitung

Comments are closed